Richtfest

Auch ein Richtfest kann entspannt und sorgenfrei sein

Ein Richtfest richtet man in der Regel nur einmal im Leben selber aus. Der Hausbau an sich ist schon anstrengend genug, da soll das Richtfest einfach Spaß machen und den Bau der eigenen vier Wände segnen. Mit der richtigen Organisation spart man sich jede Menge Mühe und Arbeit und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Wichtig ist die Gästezahl. Damit jeder einen Platz bekommt, eignen sich die sogenannten Bierzeltgarnituren optimal. Hierbei handelt es sich um einen langen Tisch plus zwei Bänke, auf denen mindestens 10 Leute Platz haben. Auch die Versorgung der Besucher sollte gewährleistet sein. Eine heiße Suppe ist schnell gemacht und auch Getränke können in Kisten oder vom Fass bereitgestellt werden. Ein Kühlgerät nebst passender Zapfanlage kühlt das Bier und sorgt gerade im Sommer für eine tolle Erfrischung. Natürlich kann man diese Utensilien auch bei weiteren Partys gut nutzen, sodass die Anschaffung keinesfalls finanziell ins Gewicht fällt.

Damit der Rohbau der eigenen vier Wände ein beneidenswertes Klima hat, sind Luftentfeuchter eine gute Idee. So ist es auch im Sommer nicht all zu heiß. Auch später, wenn das Eigenheim steht, sind Luftentfeuchter ihr Geld wert, da sie stets für angenehme Temperaturen sorgen.

Natürlich kann man auch Freunde und Bekannte einbinden. Diese können beim Aufbauen helfen, aufräumen, Salate mitbringen oder Musik machen. Gerade die Ordnung lässt ja auf so manchem Baugrundstück zu wünschen übrig. Baumaschinen Hersteller liefern einfach riesige Geräte, die Platz brauchen und viel Dreck hinterlassen.

Zu empfehlen ist es auch, das ganze Dorf einzuladen. Gerade die unmittelbare Nachbarschaft sollte hierbei bedacht werden. Schließlich lebt man mit diesen Leuten jahrelang Tür an Tür. Außerdem müssen sie monatelang den Lärm und Krach aushalten, denn Baumaschinen Hersteller fertigen ja nicht gerade leise Maschinen an.

Wenn man dazu noch ein paar Blümchen auf die Tische stellt und hübsche Servierten auslegt, steht einem langen und vor allem schönen Abend nichts mehr im Wege.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Karola Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.