gefrierschrankOb Spülmaschinen, Wäschetrockner, Waschmaschinen, Kühl- oder Gefrierschränke – die sogenannte Weiße Ware ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Da es diese wertvollen Haushaltshelfer kostenmäßig bezüglich des Energieverbrauchs in sich haben, sollte bei der Anschaffung eines solchen Gerätes auf die Energieeffizienzklasse geachtet werden. Ältere Modelle schlagen bei der Stromrechnung stark zu Buche, da die Geräte rund um die Uhr am Netz sind. Seit Juli 2012 müssen Kühl- und Gefrierschränke, die neu im Handel zu erwerben sind, mindestens die Effizienzklasse A+ erfüllen. Auf der Scala A+++, A++, A+ bis A, B, C, D, E, F, G bedeutet dies Platz 3 in der Effizienzklasse. Diese Kennzeichnung des Energieverbrauchs beim Gebrauch von unterschiedlichen Gütern dient dem Verbraucher als Kaufentscheidung. Ein wichtiges Beispiel ist das EU-Energielabel für Elektrogeräte.

weiterlesen