Die richtige Kühlschranktemperatur

thermometer-151236_640Wie funktioniert ein Kühlschrank überhaupt?

Die meisten Menschen sind der Meinung, der Kühlschrank würde Kälte produzieren. Das ist so ber nicht richtig. Vielmehr leitet der Kühlschrank die Wärme im Inneren des Gerätes kontinierlich durch einen komplexen Vorgang der Verdampfung nach außen.

Wieso ist die richtige Kühlschranktemperatur so wichtig?

Gerade, wenn es draußen wieder wärmer wird, stellt sich die Frage, wie man seine Lebensmittel optimal kühlt, um sie möglichst lang frisch zu halten. Gleichzeitig möchte man so wenig Energie wie möglich verbrauchen. Die meisten Menschen stellen die Kühltemperatur eher viel zu niedrig ein, das bedeutet unnötigen Energie- und somit auch Geldverlust.

Die richtige Temperatur

Mittlerweile sind Kühlschränke in verschiedenen Varianten erhältlich – zum Einen solche, die mittels eines kleinen Rädchens im Inneren eingestellt werden, zum Anderen Kühlschränke, die über ein integriertes Thermometer per Knopfdruck einzustellen sind. Die optimale Temperatur des Kühlschranks liegt bei 7 Grad Celsius. Als Faustregel gilt, dass Kühlschränke mit Rädchen hier zwischen der Stufe zwei und drei eingestellt sein sollten, zur Überprüfung sollte allerdings zusätzlich ein Thermometer hinzugezogen werden. Gemessen werden sollte in der Mitte des Gerätes.

Handelt es sich um eine Gefrierkombination, muss der Gefrierteil ebenso berücksichtigt werden. Die optimale Temperatur hier liegt bei -18 Grad Celsius. Bedenkt man, dass schon ein Grad mehr 6% mehr Stromverbrauch bedeuten, sollte man diese Temperatur penibel einhalten.

Neben der richtigen Einstellung der Kühlschrank Temperatur ist es ebenso wichtig, dass die zu kühlenden Lebensmittel richtig im Kühlschrank positioniert sind. Hierzu sind zahlreiche Ratgeber im Internet zu finden.
Die Temperatur im Kühlschrank wird auch von den Außentemperaturen abhängig, er verbraucht also im Sommer mehr Energie als im Winter, da in den warmen Monaten eien höhere Kühlleistung gefordert wird.

Fazit

Der Kühlschrank macht ungefähr ein Fünftel des gesamten Haushaltsstroms aus, die meisten Geräte sind zu kalt eingestellt. 7 Grad im Kühlschrank und -18 Grad im Gefrierteil reichen, um Lebensmittel optimal zu kühlen und gleichzeitig den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

This entry was posted in Allgemein, Kühlen and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.