Eiswürfel

Gefrierschränke für jeden Haushalt

Ob Spülmaschinen, Wäschetrockner, Waschmaschinen, Kühl- oder Gefrierschränke – die sogenannte Weiße Ware ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Da es diese wertvollen Haushaltshelfer kostenmäßig bezüglich des Energieverbrauchs in sich haben, sollte bei der Anschaffung eines solchen Gerätes auf die Energieeffizienzklasse geachtet werden. Ältere Modelle schlagen bei der Stromrechnung stark zu Buche, da die Geräte rund um die Uhr am Netz sind. Seit Juli 2012 müssen Kühl- und Gefrierschränke, die neu im Handel zu erwerben sind, mindestens die Effizienzklasse A+ erfüllen. Auf der Scala A+++, A++, A+ bis A, B, C, D, E, F, G bedeutet dies Platz 3 in der Effizienzklasse. Diese Kennzeichnung des Energieverbrauchs beim Gebrauch von unterschiedlichen Gütern dient dem Verbraucher als Kaufentscheidung. Ein wichtiges Beispiel ist das EU-Energielabel für Elektrogeräte.

Gefrierschränke brauchen wenig Stellfläche

Bei Gefrierschränken kann der Konsument im Handel zwischen verschiedene Bautypen mit unterschiedlichen Größen wählen. Bei der Anschaffung stellt sich die Frage, ob es ein Gefrierschrank oder eine Gefriertruhe sein soll, oder ob doch evtl. eine Gefrierkombination in Frage kommt. Gefrierschränke benötigen im Vergleich zu Gefriertruhen weniger Stellfläche und lassen sich gut in einen Hauswirtschaftsraum oder eine Küche integrieren. Der Gebrauchskomfort der Gefrierschränke ist vergleichsweise besser, denn durch Schubelemente ist das Gefriergut besser zu erreichen als bei Gefriertruhen. Auch lässt sich der Inhalt von Gefrierschränken gut kontrollieren, da transparenter Kunststoff für die Schubfächer verarbeitet ist. Ein Vorteil der Gefriertruhe gegenüber einem Gefrierschrank ist der Vorteil auch größeres Gefriergut einlagern zu können und der etwas niedrigere Stromverbrauch. Gefrierschränke sind in der Anschaffung teurer als Truhen.

Die Größe der Gefrierschränke den Familienverhältnissen anpassen

Gefrierschränke sorgen mit minus 18°C Kühlleistung für frische Lebensmittel. Die Nährstoffe und Vitamine bleiben monatelang erhalten, wenn die Lebensmittel richtig eingefroren werden. Bezüglich der Größe der Gefrierschränke sollten die Familienverhältnisse einkalkuliert werden. Die Bandbreite des Fassungsvermögens der Gefrierschränke reicht von 150l für einen 2-Personenhaushalt bis zum Fassungsvermögen von bis zu 280 l für eine 4-köpfige Familie.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Karola Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.