Kühle Getränke und Lebensmittel mit einer elektrischen Kühlbox

In der heißen Sommerzeit sind ein kühles Getränk und ein leckeres Picknick am See eine willkommene Abkühlung. Um diesen Kurzurlaub in vollen Zügen genießen zu können, ist eine elektrische Kühlbox praktisch, die Getränke und Speisen angenehm kühl hält. Erhältlich in verschiedenen Größen gibt es für jedes Vorhaben die passende Box.

Einsatzmöglichkeiten

In erster Linie sind Kühlboxen die perfekten Begleiter beim Camping oder für andere Ausflüge in die Natur, in der es keinen Strom gibt. Darüber hinaus sind sie auch für Fernfahrer eine gute Lösung, sich selbst mit Lebensmitteln zu Versorgen. Besonders auf langen Fahrten und im Sommer, wenn sich die Kabine aufheizt, bleiben die Speisen dauerhaft kühl. Natürlich eignen sich die Boxen auch für den Betrieb in Räumen. Für Getränke im heißen Büro oder als Überbrückung für Lieferverzögerungen des neuen Kühlschrankes sind sie eine gute Möglichkeit.

Vorteile

Kühlboxen bieten in erster Linie den Komfort, zu jeder Zeit kühle Speisen und Getränke unterwegs genießen zu können. Kleine und Kompakte Modelle passen in jedes Auto und eignen sich perfekt für kurze Ausflüge mit zwei Personen. Große Modelle ermöglichen längere Ausflüge, zum Beispiel beim Camping. Darüber hinaus sind sie in der Regel sehr leise im Betrieb.

Diese Arten von Kühlboxen gibt es

Ein günstiges Modell ist die von einem Peltier-Element betriebene Kühlbox. Im inneren der Kühlbox befinden sich mehrere kleine Kühlelemente mit geringem Gewicht und einer geringen Geräuschbelastung. Diese Kühlboxen sind zuverlässige Begleiter, jedoch hängt die Leistung von der Umgebungstemperatur ab. Ist es heiß, erhöht sich der Stromverbrauch.
Eine kostenintensivere, aber leistungsfähige Möglichkeit ist eine Kühlbox mit Kompressor. Abgesehen von der starken Geräuschentwicklung kühlen diese Boxen unabhängig von der Außentemperatur mit gleichbleibender Leistung. Manche Modelle können sogar als Kühltruhe Verwendung finden.

Eine interessante Alternative zu herkömmlichen elektrischen Kühlboxen ist die Absorber Box. Diese kann nicht nur klassisch mit Strom betrieben werden, sondern auch mit einem speziellen Gas. Damit ist sie nicht auf das Vorhandensein einer Stromquelle angewiesen und ist nahezu überall einsetzbar.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Markus Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.