Klimaanlage

Vorteile und Nachteile von Klimageräten

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Büros oder Wohnräume, vor allen in den Sommermonaten, von stickiger, warmer Luft zu befreien und auf angenehme Temperaturen herunter zu kühlen, bieten Klimageräte. Viele Aspekte sprechen für den Einsatz von Klimageräten, einige auch dagegen. Abhängig ist dies in Regel vom persönlichen Empfinden und dem Installationsort.

Leistungssteigerung und Schlafkomfort durch angenehmes Raumklima.

Vor allem in Arbeitsräumen und Büros bieten Klimageräte die Möglichkeit, eine gleichbleibende Leistungsfähigkeit zu erhalten. Da ab einer gewissen Raumtemperatur, die Konzentrationsfähigkeit erwiesenermaßen abnimmt, ist das Senken der Temperatur in den Sommermonaten, eine geeignete Maßnahme dem entgegen zu wirken.

Auch im privaten Räumen, vor allem in Dachgeschoßwohnungen, sorgen Klimageräte für ein angenehmes Raumklima und unterstützen den Schlaf in schwülwarmen Sommernächten. Bei der Kaufentscheidung helfen Testberichte für Split-Klimageräte.

Mobile Klimageräte – Kühlung in jedem Raum.

Mobile Klimageräte sind als Monoblock- oder Splitgeräte erhältlich. Monoblockgeräte sind klein und kompakt, sie lassen sich auf Rollen bequem durch die ganze Wohnung schieben und in jedem Raum platzieren, in dem gerade gekühlt werden soll. Ist die Hitzeperiode vorüber, können sie problemlos im Keller, auf dem Dachboden, o. ä. verstaut werden. Nachtteil dieser Geräte ist ihr Abluftschlauch, der durch das leicht geöffnete Fenster nach außen geführt wird. Dadurch strömt gleichzeitig immer neue, warme Luft von außen herein, so muss das Klimagerät permanent arbeiten, um die gewünschte Raumtemperatur bei zu behalten.

Splitgeräte haben dieses Problem nicht, da sie aus einem Innengerät, das die Luft ansaugt, und einem Außenkompressor bestehen. Beide sind mit einem dünnen gut isolierten Schlauch verbunden, durch den die elektrische Leitung und das Kältemittel laufen. Splitgeräte arbeiten deshalb effizient und sind zudem sehr leise.

Gute Hygiene für saubere Raumluft

Neben ihrer Kühlaufgabe filtern Klimageräte gleichzeitig die Raumluft, so dass Schadstoffe und Gerüche entfernt werden. Um das gesunde Raumklima dauerhaft zu erhalten, sollten Klimageräte regelmäßig gewartet werden, denn mangelnde Hygiene oder falsche Installation, können zu einer Verbreitung von Viren und Bakterien führen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Markus Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.